Von «Licht- und Wasserwerke Langenthal» im Jahr 1894 – so der offizielle Namen bei der Gründung – zum dynamischen Versorgungsunternehmen 2019: Die IBL, heute IBL AG, war zwar seit jeher für die Versorgung und Verbindung der Menschen im Oberaargau verantwortlich, doch während den vergangenen 125 Jahren warteten grosse Veränderungen und viele neue Technologien auf sie. Die faszinierende Geschichte zu dieser Entwicklung haben die Stadtchronisten Simon Kuert und Martina Marti-Moser gemeinsam aus den Tiefen der Archive geholt. Um die heute als Versorgungs- und Energiedienstleistungsunternehmen zu meisternden Herausforderungen für die Bevölkerung erlebbar zu machen, hat sich die IBL zum Jubiläum etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Am Samstag, 14. September 2019 wird unter freiem Himmel und mitten in Langenthal gefeiert: Die Mitarbeitenden zeigen an diesem Tag an spannenden Erlebnis-Stationen in spielerischer Art und Weise auf, welch zentrale Leistungen die IBL tagtäglich erbringt. Am Jubiläumstag warten faszinierende Botschaften rund um Energie, Technik und Zukunft auf Gross und Klein und laden zum Anfassen, Selbermachen, Staunen und Nachdenken ein.