Mit «Blues meets Hackbrett» mit den Hauptprotagonisten Walter Baumgartner von «Walt’s Blues Box», dem Pianisten Elias Bernet und dem Hackbrettler Nicolas Senn, fanden gestern Abend die 26. Jazz-Tage ihren glanzvollen Abschluss. Diese musikalisch grenzüberschreitende Premiere ging vor ausverkauften Haus über die Bühne und das Publikum feierte die Musiker frenetisch. Sie glänzten als Solisten, im Ensemble wie durch die humorvolle Inszenierung. Auch wenn die diesjährigen Jazz-Tage nun der Vergangenheit angehören, gibt es keinen Grund für den Blues, denn das 27. Festival beginnt am Donnerstag, 12. Oktober 2017 mit einem schwungvollen Auftakt.